Olten jetzt! setzt sich seit jeher ein für eine attraktive, funktionierende und nachhaltige Stadt. Eine Annahme des Budget 2022 und der darin enthaltenen Steuererhöhung ist für uns unumgänglich, um die anstehenden Investitionen in die Zukunft unserer Stadt zu stemmen. Bringen wir Olten gemeinsam weiter!

Vergangenen November hat das Oltner Gemeindeparlament dem Budget 2022 mit 21 zu 14 Stimmen bei 5 Enthaltungen zugestimmt. Auch unsere sechs Vertreter*innen haben geschlossen dafür gestimmt. Gleichzeitig hat das Parlament beschlossen, das Budget der Stimmbevölkerung zur Abstimmung vorzulegen.

Wir sind überzeugt: Wir brauchen die im Budget vorgesehene Steueranpassung. Nur damit können wir die wichtigen Projekte für Olten umsetzen und in die Zukunft investieren. Leisten wir unseren Beitrag für eine gut funktionierende, moderne und nachhaltige Stadt und überlassen wir die Rechnung nicht unseren Kindern.

Warum das Budget eine gute Sache ist


Vernünftig und konsequent
Letztes Jahr sagte die Oltner Stimmbevölkerung deutlich ja zum Schulhaus im Kleinholz. Auch die Neugestaltung des Bahnhofplatzes, die Aufwertung des Ländiwegs oder die Sanierung des Stadttheaters sind breit abgestützte Anliegen. Um diese für Olten wichtigen Grossprojekte stemmen zu können, ist eine moderate Steuererhöhung, wie sie das Budget 2022 vorsieht, unumgänglich.

Nachhaltig und vorausschauend
Mit der Ortsplanrevision, dem Bahnhofplatz oder der CO2-Strategie stellt Olten in den nächsten Jahren die Weichen für die Zukunft. Das Budget 2022 ist der erste Schritt hin zu einer nachhaltigen und modernen Stadt. Packen wir die Herausforderungen jetzt gemeinsam an. Die Konsequenzen unseres Nichtstuns werden ansonsten nämlich unsere Kinder tragen müssen.

Attraktiv und vielseitig
Eine lebenswerte Stadt ist eine Stadt, die ihren Einwohnerinnen und Einwohnern etwas bietet. Ein JA zum Budget 2022 sichert die bisherigen städtischen Angebote vom Eissport über Spielplätze bis zu den Museen, und ermöglicht es, längst überfällige Projekte wie sichere Velowege, zeitgemässe Tagesstrukturen oder eine belebtere Innenstadt endlich anzupacken. Das Budget 2022 macht Olten als Wohn, Arbeits- und Freizeitort noch attraktiver.

Ausgewogen und gerecht
Die im Budget vorgesehenen Steueranpassungen sind notwendig und gerecht. Natürliche Personen werden moderater belastet. Eine Einzelperson mit rund 60 000 Franken steuerbarem Einkommen zahlt 80 Franken mehr, eine Familie mit zwei Kindern und einem steuerbaren Einkommen von 100 000 Franken zahlt zusätzlich 100 Franken. Die juristischen Personen werden stärker in die Verantwortung genommen, zahlen dank der Unternehmenssteuerreform aber in den allermeisten Fällen immer noch weniger Steuern als vor zwei Jahren.

Stehen wir gemeinsam ein für Olten und verhindern ein Jahr Stillstand. Stimmen wir am 13. Februar JA zum Budget 2022!

Folge den Befürworter*innen des Budgets auf Facebook