«Olten gemeinsam weiterbringen – mit mutigen Entscheidungen, kreativen Ideen und einer aktiven Stadtentwicklung, bei der die Bedürfnisse der Oltner*innen im Vordergrund stehen.»

Name Nils Loeffel
Jahrgang 1989
Beruf Fachstellenleiter / Sozialarbeiter
Engagement Präsident Olten jetzt!
Co-Präsident OltenAir
Präsident Kulturverein Coq d'Or
Mitglied Pro Velo Region Olten
Polit. Schwerpunkte Kultur, Stadtentwicklung, Sozialpolitik, Kinder- und Jugendpolitik, Klimaschutz
Links Website
Facebook
Instagram
Twitter
Smartvote

Wo und wie (er)lebst du Olten?
Das Bifang-Quartier mit seinen unterschiedlichen sozialen Realitäten symbolisiert für mich das urbane, lebendige, multikulturelle und vernetzte Olten. Das Herz des Quartiers bildet die Bifangmatte. An einem sonnigen Sonntagnachmittag treffen sich dort Menschen auf der Wiese, spiele Kubb, essen Glace und geniessen ihre gemeinsame Zeit. Dabei spielt es keine Rolle, welchen Background die Menschen mitbringen. Genau so soll Olten sein: urban und lebendig, mit vielen Begegnungsorten zum Verweilen für seine Bewohner*innen.

3 konkrete Ideen für Olten
Leerraum beleben: Mit Unterstützung der Stadt soll der Leerraum in der Innenstadt belebt werden. Dies könnte zum Beispiel über Zwischennutzungen, bei denen die Stadt zwischen Immobilienbesitzer*innen und Nutzer*innen vermittelt, geschehen.

Verkehrsfreier Sonntag: Mit einem jährlichen verkehrsfreien Sonntag soll die Stadt Olten auf den Klimawandel aufmerksam machen und gleichzeitig den Austausch in den Quartieren fördern. Die von Autos befreiten Strassen können genutzt werden für Spielnachmittage und Quartierfeste.

Buvetten im öffentlichen Raum: Die Stadt soll im Sommer Buvetten im öffentlichen Raum fördern. Zum Beispiel auf der Plattform bei der Stadtkirche, im Stadtpark, im Vögeligarten oder bei der Bifangmatte. Mit dem Erlass von Gebühren und einfacherem Zugang zu Bewilligungenwird dieses Angebot attraktiver.

Warum sollte jemand nach Olten ziehen?
Weil in Olten nicht zählt, wer man ist oder was man hat, sondern was man tut. Die Oltner*innen empfangen Neuzuzüger*innen mit offenen Armen und freuen sich über das Engagement aller Menschen. Egal woher sie kommen. Zudem hat Olten unglaublich viele Vorzüge. Sei es die zentrale Lage, das kulturelle und gastronomische Angebot oder die diversen Naherholungsgebiete des Jurasüdfuss.